Markenpositionierung

Markenpositionierung Author Dirk Salomon
ISBN-10 9783638563826
Release 2006-11-01
Pages 13
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,3, Hochschule Osnabrück, Veranstaltung: BWL 2 Marketing, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Am Anfang steht ein Produkt, eine Dienstleistung, ein Unternehmen, eine Institution oder eine Person. Die Positionierung steht nicht für das Produkt, sondern für das, was bei dem Interessenten entsteht.“ (Al Ries und Jack Trout) Unternehmen haben erkannt, daß der Aufbau einer Marke unerlässlich ist, um langfristig Erfolge zu erzielen. Der harte Wettbewerb, kaum zu überblickende Produktvielfalt und austauschbare Produkte erfordern ständig neue Strategien. Management, Marketing und Verkauf eines Unternehmens sollten sich deshalb systematisch mit den gesellschaftlichen Veränderungen und Trends befassen, um für die eigene Marke eine einzigartige, werthaltige und zukunftssichere Marktposition zu schaffen. Zu Beginn der siebziger Jahre wurde erstmals wissenschaftlich aufgezeigt, dass die subjektive Auffassung des Nachfragers von Produkten mit ihren Merkmalen einen erheblichen Einfluss auf das Nachfrageverhalten hat. Mit der Analyse dieses Kriteriums befasst sich die Produktpositionierung, mit deren Thematik sich die folgende Ausarbeitung auseinander setzt. Dabei wird insbesondere am Beispiel NIVEA untersucht, was Positionierung im Marketing bedeutet und welche Rolle sie bei der Entwicklung neuer Produkte spielt. Das erste Kapitel umfasst eine Begriffsdefinition der Positionierung, wie man sie in Wirtschaftslexika und in der freien Online- Enzyklopädie Wikipedia findet. Des weiteren wird eine Unterscheidung zwischen Unternehmens- und Markenpositionierung getroffen und es werden sechs Positionierungsarten anschaulich dargestellt. Das zweite Kapitel widmet sich der Frage, wie die Positionierung im Markt funktioniert. In diesem Abschnitt wird u.a. die entscheidende Stellung der Verbraucher im Prozess der Positionierung umschrieben, als auch drei Strategien für eine erfolgreiche Positionierung nach Ries und Trout ausführlich erläutert. Im abschließenden Kapitel wird die Positionierung am Beispiel NIVEA erklärt. Die Marke NIVEA wurde als praktisches Beispiel für diese Arbeit ausgewählt, weil sie eine der ältesten und erfolgreichsten Marken in Deutschland ist. Anhand der geschichtlichen Entwicklung NIVEAS wird versucht, ihre Positionierung im Markt herauszuarbeiten und genauer zu untersuchen. Zudem wird ein kurzes Fazit gezogen



Markenpositionierung um Internet

Markenpositionierung um Internet Author Susanne Schmidt
ISBN-10 9783638461078
Release 2006-01-26
Pages 31
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,3, Hochschule Heilbronn, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahl der weltweiten Internetnutzer bis zum Jahresende 2005 wird laut der CIA auf 756 Millionen geschätzt, dass entspricht bei der heutigen Weltbevölkerung einem Anteil von 118 Menschen auf 1000. Da diese immer größere werdende Gruppe der Internetnutzer auch eine potentielle Käuferschicht darstellt, ist die Positionierung der eigenen Unternehmensmarke im Internet wichtiger denn je. Unternehmen sind darauf angewiesen ihre Marke so zu positionieren, dass diese der großen Zahl der Internetnutzer bzgl. ihren Bedürfnissen, Wünschen und Vorstellungen angepasst ist. Aufgrund der heutigen, immer zunehmenden Sättigung des Marktes im Internet ist es für die Unternehmen keine leichte Aufgabe, ihre Marke erfolgreich zu positionieren. Der ständige Wandel der Konsumentenansprüche verlangt den Unternehmen eine erfolgreiche Positionierungsstrategie ab, mit welcher sie jederzeit auf die Veränderungen am Markt reagieren müssen. Die Ziele der Markenpositionierung die sich jedes Unternehmen setzen sollte, sind abhängig vom langfristigen Involvement der Zielgruppe. Die Positionierungsmöglichkeiten die sich aus den Zielen der Markenpositionierungen ergeben, werden in dieser Seminararbeit als Gemischte Positionierung, Erlebnisorientierte Positionierung, Sachorientierte Positionierung und Positionierung durch Aktualität behandelt. Jede dieser Positionierungsarten wird in enger Zusammenarbeit mit den Wünschen und Bedürfnissen der Konsumenten entwickelt. Um die Positionierungsziele zu verwirklichen bedarf es einer Positionierungsstrategie, welche sich auf den Markt im Internet und zusätzlich auf den bereits mit dieser Positionierung erbrachten Erfolg stützt. Inhaltlich bezieht sich die Positionierungsstrategie auf die Beibehaltung der Markenposition, die Umpositionierung sowie die Neupositionierung. Ein durchgängiges Beispiel an der Internet-Marke YAHOO! soll die Markenpositionierungsziele- und Strategien verdeutlichen. Ein Fazit stellt als kritische Würdigung den Abschluss dieser Seminararbeit dar.



Qualitative und quantitative Methoden der Markenpositionierung und Markenbewertung in der Modebranche

Qualitative und quantitative Methoden der Markenpositionierung und Markenbewertung in der Modebranche Author Markus Reheis
ISBN-10 9783640758982
Release 2010-11-23
Pages 71
Download Link Click Here

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,5, Ekonomická univerzita v Bratislave (Institut für Handel und Marketing), Veranstaltung: Internationales Doktorandenprogramm, Sprache: Deutsch, Abstract: Heutige Märkte zeichnen sich durch eine weitgehende Sättigung aus. Dem Verbraucher stehen eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung, die sich voneinander kaum noch unterscheiden. Gerade auf den Produktmärkten ist eine weitgehende technische Homogenisierung zu betrachten. Hier ist es für die Unternehmen kaum noch möglich, ihre Marken mit technischen Qualitätsmerkmalen zu profilieren. Durch die geringen Qualitätsunterschiede der Angebote werden die Leistungen der Unternehmen für den Konsumenten zunehmend vergleichbar. In dem Kampf der Unternehmen um die Gunst der Konsumenten ist Austauschbarkeit des Angebots jedoch der Anfang vom Ende. Will das Unternehmen erfolgreich am Markt bestehen, so ist es wichtig, den Produkten eine Eigenständigkeit zu verleihen. Genau an diesem Punkt fängt die hohe Kunst der Positionierung an, mit der sich – nach einer Einleitung zur Thematik der Marktforschung - diese Arbeit beschäftigt. Es werden sowohl das klassische Positionierungsmodell als auch das Modell nach Spiegel erläutert. Besondere Bedeutung hat die richtige Positionierung in der Modebranche. Ob Luxus- oder Mittelmarke: Die objektive Qualität der Ware ist oft nicht zu unterscheiden. Ausschlag für die Preisstellung und Begehrlichkeit einer Marke gibt deren Positionierung. Die Arbeit gibt einen Einblick in gängige Positionierungsmodelle in der Modebranche und bewertet deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis. Gelingt eine richtige Positionierung, können Unternehmen mit ihren Marken große wirtschaftliche Bedeutung erlangen. Ein weiteres Kapitel dieser Arbeit geht der Frage nach, welche Möglichkeiten der Messung des Wertes von Marken es gibt. Es werden sowohl qualitative als auch quantitative Methoden beschrieben und deren Möglichkeiten und Grenzen bewertet. Darauf aufbauend werden praktische Modelle der Markenbewertung in der Modebranche dargestellt. Das letzte Kapitel fasst die wesentlichen Erkenntnisse dieser Arbeit nochmals zusammen.



Bedeutung von Marken im Wettbewerb um den Fluggast

Bedeutung von Marken im Wettbewerb um den Fluggast Author Dirk F Alvermann
ISBN-10 9783868151138
Release 2009-02
Pages 88
Download Link Click Here

KundDer deutsche Luftverkehrsmarkt befindet sich in einem dramatischen Umbruch. Durch den Preisdruck der Low-Cost-Airlines und die gestiegenen Kerosinpreise wird der Wettbewerb immer stärker, so dass die Konsolidierung fortschreitet. Eine entscheidende Rolle im harten Kampf um die Passagiere in diesem von schillernden Marken geprägten Markt spielt immer mehr eine professionelle Positionierung. Die Gefahr besteht, dass Airlines, die sich mit ihren Marken nicht erfolgreich von ihren Konkurrenten abheben können, aus dem Markt ausscheiden. Aus Sicht vieler Flugreisenden sind die Marken der Airlines austauschbar. Der Faktor Flugpreis steht bei Privatreisenden und Geschäftsreisenden bei der Wahl der Fluggesellschaft oft im Vordergrund. Die Preisspirale dreht sich durch immer neue Angebote weiter abwärts. Die Airlines müssen aus diesem Grund vor allem die emotionale Bindung zu ihren Kunden ausbauen, um die Fluggäste zu Fans der eigenen Marke zu machen. Dem Fluggast muss klar sein, warum er hauptsächlich mit „seiner“ Airline fliegen soll und warum andere Airlinemarken für ihn nur zweite Wahl sind, obwohl sie vielleicht preiswerter auftreten. Ein erfolgreiches Brandmanagement durch klare Positionierungen wird aus diesen Gründen für den wirtschaftlichen Erfolg der Airlines immer wichtiger. Dieses Buch zeigt die Wichtigkeit einer professionellen Markenführung im Allgemeinen und speziell im Luftverkehr auf und gibt einen Überblick über die Markenpositionierungen der Fluggesellschaften im deutschen Luftverkehrsmarkt. Es wird aufgezeigt, welches Bild sich die Marken selber geben und welche Identität die Airlinemarke für ihre Fluggäste verkörpert. Als Hilfsmittel werden Markenpositionierungsmodelle entwickelt, um ein Ergebnis aufzeigen zu können, welche Fluggesellschaften eine klare Positionierung im deutschen Flugmarkt erreichen, wo ihre Positionen im Vergleich zur Konkurrenz liegen und wo Chancen zu einer eindeutigen Positionierung zukünftig genutzt werden können. Denn nur die Airlinemarken werden überleben können, die eindeutig und erfolgreich positioniert sind.



Neuromarketing im Sport Markenidentit t Markenpositionierung Markenimage

Neuromarketing im Sport  Markenidentit  t   Markenpositionierung   Markenimage Author Johannes Reichenauer
ISBN-10 9783959347662
Release 2015-09
Pages 80
Download Link Click Here

Die Umsatzzahlen für Sportsponsoring sind seit Jahren steigend. 2015 können in diesem Sektor weltweit ca. 45 Mrd. US-Dollar erreicht werden. Die Bereitschaft für Unternehmenskommunikation im Sport ist somit hoch. Ein ähnliches Bild zeigt der deutsche Sportmarkt, so dass sich Sportsponsoring längst durchgesetzt hat. Viele Millionen Euro werden investiert, um Marken bekannter zu machen. U.a. soll erörtert werden, ob der Nutzen (und auch das Engagement) hierbei größer als die Kosten sind.



Professionalit t in der Markenpositionierung auf Websites von Werbeagenturen mit Sitz in Deutschland

Professionalit  t in der Markenpositionierung auf Websites von Werbeagenturen mit Sitz in Deutschland Author Venna Harders
ISBN-10 9783956362552
Release 2007-06-26
Pages 129
Download Link Click Here

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit ist aufgrund der Beobachtungen entstanden, die ich Rahmen meiner Tätigkeit in einer Werbeagentur machte. Mir fiel auf, dass die Agenturen verstärkt als externe Marketingspezialisten für Markenführung auftreten und ihre Kommunikation immer ausgeprägter auf Grundlage markenstrategischer Überlegungen verkaufen. Gleichzeitig ließ sich bei einigen Agenturen eine fehlende Konstanz in den Aussagen über das eigene Unternehmen feststellen. So stellte sich mir die Frage, ob Werbeagenturen, die ihren Kunden aufwendige Positionierungen verkaufen, auch sich selbst bewusst ein Image geben, das heißt, wie professionell sich Agenturen in Szene setzen und welches Image sie anstreben. Da jeder professionellen Markenführung eine Positionierung zu Grunde liegt wurde folgende Forschungsfrage entwickelt, die durch eine Inhaltsanalyse der medialen Selbstdarstellung beantwortet werden soll: Wie professionell positionieren sich ausgewählte deutsche Werbeagenturen auf eigenen Websites? „Professionell“ ist als effizient und hilfreich bei der Erreichung der Ziele zu verstehen. Die Unternehmensziele Gewinnmaximierung und Qualitätssicherung können dann von der Website positiv unterstützt werden, wenn diese effizient und hilfreich dabei ist, Neukunden zu gewinnen, bestehende Kunden zu halten, oder neue Mitarbeiter zu einer Bewerbung zu motivieren. Die Selbstdarstellung kann dann positive Effekte für Gewinn und Wachstum realisieren, wenn ein signifikanter Unterschied zu den Selbstbildern der Konkurrenz deutlich wird, die angesprochenen Aspekte für potentielle Kunden relevant sind, und die Selbstdarstellung in sich konsistent und damit glaubhaft ist. Grundlage einer professionellen Positionierung ist darum die Einordnung einzelner Leistungen, Geschäftsfelder oder Unternehmen als Ganzes in einen Eigenschaftsraum, der sich an den Kundenwünschen orientiert. Im ersten Teil dieser Arbeit wird der theoretische Kontext erläutert, denn laut Wegener ist der Forschungsprozess immer geleitet durch die zu Grunde liegende Theorie. „Deswegen ist eine Beschäftigung mit der Theorie nicht nur wichtig, sondern Grundvorrausetzung.“ Nach einer allgemeinen Beschreibung des zu Grunde liegendem Verständnisses von Marken folgt eine fokussierte Betrachtung von Marken und ihren Funktionen in der Werbeagenturbranche, die Begründung der Ableitung des Markenbildes aus den verwenden Selbstdarstellungen und die Betrachtung von Marken und [...]



Strategische Markenpositionierung und Analyse einer strategischen Markenf hrung

Strategische Markenpositionierung und Analyse einer strategischen Markenf  hrung Author
ISBN-10 OCLC:915277855
Release 2013
Pages 45
Download Link Click Here

Strategische Markenpositionierung und Analyse einer strategischen Markenf hrung has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Strategische Markenpositionierung und Analyse einer strategischen Markenf hrung also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Strategische Markenpositionierung und Analyse einer strategischen Markenf hrung book for free.



Der Erfolg von Handelsmarken

Der Erfolg von Handelsmarken Author Christian Ahlstr”m
ISBN-10 9783836653459
Release 2007
Pages 286
Download Link Click Here

Dass Handelsmarken Erfolg haben, ist ein jedes Jahr aufs Neue zu beobachtendes Ph nomen. So steigt der Marktanteil von Retail Brands in den unterschiedlichsten Warengruppen von Jahr zu Jahr. Es stellt sich daher die Frage, welche Faktoren neben einem g nstigen Preis weiteren Einfluss auf die Wertsch tzung der Handelsmarken durch die Konsumenten haben. Der Inhalt dieser Ver ffentlichung besch ftigt sich mit einem Vergleich der Images von Herstellermarken im Vergleich zu Handelsmarken auf Basis einer Befragung. Die direkte Befragung von Konsumentinnen (unterstellt wird, dass Frauen in der Regel die ?Entscheider? im Bereich der Fast Moving Consumer Goods sind) zu verschiedenen Warengruppen des t glichen Bedarfs gibt Aufschluss dar ber, welches Image ausgew hlte Handelsmarken im Vergleich zu Premium-Herstellermarken haben. Die Auswertung dieser Studie zeigt, welches Image die Markenartikel gegen ber den Handelsmarken haben und welche Bedrohungen von der Seite der Retail Brands vorliegen. Dar ber hinaus werden Felder aufgezeigt, auf denen sich die Premiummarken profilieren k nnen und Faktoren f r die Bildung und den Erhalt von ?Starken Marken? dargestellt. Vervollst ndigt wird die umfangreiche Darstellung der Ergebnisse durch einen Abschnitt, der umfassend die Unterschiede von Marken und Handelsmarken erarbeitet. Es wird zus tzlich auf die Determinanten des Kaufverhaltens eingegangen, welche Grundlage f r das Markenwahl- und Kaufverhalten sind. Erg nzt wird dieser Bereich durch eine Erl uterung verschiedener Methoden der Einstellungsforschung, die Beschreibung des Fragebogendesigns und die Darstellung der Parameter, die zur Auswahl der abgefragten Warengruppen gef hrt haben.



Emotionale Positionierung in der Digitalen Markenf hrung Grundlagen Markenemotionen und Markenpositionierung

Emotionale Positionierung in der Digitalen Markenf  hrung  Grundlagen  Markenemotionen und Markenpositionierung Author Karina Koeppl
ISBN-10 9783668249028
Release 2016-06-28
Pages 78
Download Link Click Here

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1.3, Hochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist die Positionierung von Marken im digitalen Umfeld unter Berücksichtigung neurowissenschaftlicher Erkenntnisse. Gerade im Internet ist der Konsument einem Überangebot von Marken ausgesetzt – eine Differenzierung der Marken voneinander ist oftmals kaum möglich. Der Aufbau starker Marken im Internet erfordert daher eine präzise Positionierung, um die Marke in den Köpfen der Konsumenten zu verankern. Dabei müssen Markenidentität und Werte-, sowie Emotionswelt der Zielgruppe miteinander korrelieren. Durch Werkzeuge des Neuromarketings, wie die Limbic Map und die Limbic Types, können Marken bereits in der Konzeptionsphase mit Werten und Emotionen belegt werden um alle weiteren markenstrategischen Entscheidungen darauf aufzubauen. Ein Beispiel für die emotionale Positionierung stellt die Online-Marke FASHION⋅ID dar, deren Markenstrategie erarbeitet wurde unter Bezugnahme auf neurowissenschaftliche Aspekte.



Kulturraumtypische Marken

Kulturraumtypische Marken Author Benjamin von Walter
ISBN-10 3639074017
Release 2008
Pages 236
Download Link Click Here

Kulturraumtypische Marken has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Kulturraumtypische Marken also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Kulturraumtypische Marken book for free.



Erfolgreiche Markendifferenzierung

Erfolgreiche Markendifferenzierung Author Ulrich Görg
ISBN-10 3834917222
Release 2009-12-18
Pages 400
Download Link Click Here

Dieses Buch zeigt die Arten, Möglichkeiten und Wege der Markendifferenzierung sowohl aus strategischer und praktischer Sicht und liefert Antworten auf die beiden elementaren Fragen: „Wie entstehen Differenzierungsmerkmale“ und „Welche sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Markendifferenzierung in der Kommunikation?“ Der Nutzen dieses Buches liegt in der Kombination der wissenschaftlichen Behandlung der Markendifferenzierung mit den praktischen Fallbeispielen, ergänzt um hochaktuelle Hintergründe und Meinungen ausgewählter Experten. Es werden zudem neue Sichtweisen sowie Know-how dargestellt, welches speziell für die Markenmacher, die sich permanent der Herausforderung Markendifferenzierung stellen müssen, einen konkreten Nutzwert bietet. Darüber hinaus werden die Themen Markendifferenzierung in der Konzeption und ihre Wirkung in der Markenkommunikation verzahnt.



Markenpolitik

Markenpolitik Author Carsten Baumgarth
ISBN-10 9783663107309
Release 2013-04-17
Pages 428
Download Link Click Here

Dieses Lehrbuch vermittelt mit Markenwirkungen, Markenentscheidungen, Markencontrolling und Markenkontexten dem Leser eine solide Basis, die das Verständnis komplexer Markenstrategien und aktueller Markenforschung verschafft. Zahlreiche Praxisbeispiele, kurze Fallstudien sowie Wiederholungs- und Vertiefungsaufgaben unterstützen den Lerntransfer. Alle Kapitel wurden in der 2. Auflage überarbeitet und um neue Entwicklungen erweitert.



Starke Marke

Starke Marke Author Matthias Weber
ISBN-10 9783942109024
Release 2010-01
Pages 176
Download Link Click Here

In der aktuellen Wirtschaftskrise und unter den verscharften Markt- und Wettbewerbsbedingungen sind starke Marken sowohl fur Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprufungsgesellschaften als auch fur produzierende Unternehmen bedeutende Wertschopfungsparameter. Immer haufiger sucht der Mandant/Kaufer beim Konsum uber das unmittelbare Leistungsversprechen (z.B. Qualitat der Leistung) hinaus zumindest unbewusst einen personlichen emotionalen Vorteil. In vielen Branchen ist es das psychologische Leistungsmerkmal, das den Markenkern und das Vorstellungsbild einer Dienstleistung oder eines Produkts pragt. Der emotionale Zusatznutzen spielt eine immer grossere Rolle. Die Entwicklung und Positionierung einer starken Marke ist nicht mehr nur eine betriebswirtschaftliche Aufgabe, sondern in der heutigen Zeit ausschliesslich durch die Verbindung von psychologischen und betriebswirtschaftlichen Faktoren moglich. Strategisches Markenmanagement besteht aus einer engen Verzahnung von Unternehmensstrategie, Marketing, Unternehmenskommunikation und Human Resources Management. Neben diesen betriebswirtschaftlichen Faktoren spielen psychologische Faktoren (wie z.B. Glaubwurdigkeit, Vertrauen, Image, Markenbindung) eine grosse Rolle. In der Dissertation wird schliesslich das Brand Management der Kanzleiwelt mit dem der Automobilbranche verglic



Praxisbuch Packaging

Praxisbuch Packaging Author Harald Seeger
ISBN-10 9783864161742
Release 2013-11-11
Pages 448
Download Link Click Here

Gut verpackt ist halb verkauft! Die Mehrheit der Kunden trifft ihre Kaufentscheidung erst am Point of Sale. Grund genug, dass Ihre Produkte hier eine gute Figur machen! Denn wer die Sinne des Kunden betört, schneidet in der Konkurrenz um Marktanteile und Umsätze am besten ab. Wie Sie Ihren Produkten einen unverwechselbaren Look geben, Ihre Marke dauerhaft stärken und Ihre Kunden zu treuen Käufern machen, verrät Ihnen der Packaging-Experte Harald Seeger. - Käufer verstehen, Kaufverhalten beeinflussen, Kunden binden - Verpackungsdesign-Strategie entwickeln und Marken führen - Agentur auswählen, Briefing durchführen und Entwürfe bewerten Beeindruckende Beispiele wie Lebensmittel- oder Parfümverpackung offenbaren die Leistungspotenziale von Optik, Haptik und Sensorik. Einfach richtig verpackt: So wird jedes Produkt zum Verkaufsschlager!



Kulturelle Anforderungen an das Markenmanagement im Profisport

Kulturelle Anforderungen an das Markenmanagement im Profisport Author Rainer Fischer
ISBN-10 9783658050702
Release 2014-02-18
Pages 117
Download Link Click Here

​Professionelle Einzelsportler und Sportteams erstreben neben sportlichen Erfolgen die Positionierung ihrer persönlichen Marke auf lokalen und internationalen Märkten. Rainer Fischer thematisiert zwei Fragestellungen: Zum einen, wie eine Marke an die spezifischen kulturellen Besonderheiten eines potenziellen Absatzmarktes angepasst und entsprechend positioniert werden kann. Zum anderen, wie sich der Kompromiss aus einer zunächst widersprüchlich erscheinenden globalen Markenidentität und einer regional-kulturellen Markenadaption ausgestalten lässt. Beide Fragen sind gleichermaßen sowohl unter einer interkulturellen als auch unter einer markenorientierten Betrachtungsweise von hoher Relevanz. Der Autor leistet mit seiner Analyse einen Beitrag zur theoretisch-wissenschaftlichen Fundierung der Thematik und entwickelt zudem ein praktisches Instrumentarium, durch welches der Markenpositionierungsprozess strategisch umgesetzt werden kann. ​



Identit tsbasierte Markenf hrung

Identit  tsbasierte Markenf  hrung Author Christoph Burmann
ISBN-10 9783834929907
Release 2012-10-13
Pages 305
Download Link Click Here

Marken sind fur den Erfolg von Unternehmen von grosster Relevanz. Weil ihre Bedeutung stetig zugenommen hat, gibt es heute eine Fulle an Publikationen uber Marken und deren richtige Fuhrung. Das Konzept der identitatsbasierten Markenfuhrung hat sich dabei als das leistungsfahigste Managementmodell erwiesen. Burmann/Halaszovich/Hemmann liefern einen kompakten und gut verstandlichen Uberblick uber die identitatsbasierte Markenfuhrung. Dabei stehen die Gestaltung der Markenidentitat als interne Seite einer Marke und das hieraus extern resultierende Markenimage bei den Nachfragern im Mittelpunkt. Die praktische Anwendbarkeit der identitatsbasierten Markenfuhrung wird anhand zahlreicher anschaulicher Praxisbeispiele belegt. Der Inhalt Grundlagen der identitatsbasierten Markenfuhrung Das Konzept der identitatsbasierten Markenfuhrung Strategisches Markenmanagement Operatives Markenmanagement Identitatsbasiertes Markencontrolling Markenfuhrung im Wandel Die Zielgruppen Studierende, Dozenten und Praktiker aus dem Marketingbereich Die Autoren Prof. Dr. Christoph Burmann ist Inhaber des Lehrstuhls fur innovatives Markenmanagement (LiM) und Marketing an der Universitat Bremen. Dr. Tilo Halaszovich ist Habilitand am Lehrstuhl fur innovatives Markenmanagement (LiM) und Marketing an der Universitat Bremen. Dipl.-Kfm. Frank Hemmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl fur innovatives Markenmanagement (LiM) und Marketing an der Universitat Bremen.



Strategische identit tsorientierte Markenf hrung

Strategische identit  tsorientierte Markenf  hrung Author Tanja Ringle
ISBN-10 9783835093089
Release 2007-12-08
Pages 345
Download Link Click Here

Tanja Ringle analysiert, wie ein Soll-Selbstbild der Markenidentität durch interne und externe Maßnahmen vermittelt werden kann und welche Rolle die Markenidentität im strategischen Entscheidungsbereich spielt. Drei Fallstudien aus der Automobilindustrie erweitern die Untersuchungsergebnisse um eine praxisorientierte Perspektive.